AGB


§ 1 Geltungsbereich
Für die Geschäftsbeziehung zwischen Sabrina Daners (folgend nur Herbarien.org genannt) und dem Besteller gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in Ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Abweichende Bedingungen des Bestellers werden nicht anerkannt, es sei denn, Herbarien.org hätte ausdrücklich schriftlich Ihrer Geltung zugestimmt.


§ 2 Vertragsschluss
Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online - Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons "Bestellung verbindlich absenden" geben Sie eine verbindliche Bestellung der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Ihre Bestellung stellt ein Angebot an uns zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wir speichern Ihre Bestelldaten und senden Ihnen diese zusammen mit unseren AGB per E-Mail zu. Die AGB können Sie jederzeit auch einsehen. Wenn Sie eine Bestellung bei Herbarien.org aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt (Bestellbestätigung). Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir die Annahme Ihrer Bestellung mit der Lieferung bestätigen. Über Produkte aus ein und derselben Bestellung, die nicht in der Annahmebestätigung aufgeführt sind, kommt kein Kaufvertrag zustande. Ihr Vertragspartner ist der Onlineshop Herbarien.org.


§ 3 Widerruf
Widerrufsrecht:

Sie können Ihre Sendung  innerhalb eines Monats zurück schicken. Die Pflanzen verlieren aufgrund eines weiteren Versandes an Wert; heißt sie werden beschädigt. Somit steigt die Wahrscheilichkeit, dass einige, der zurück gesendeten Pflanzen, nicht mehr weiter verkauft werden können. Da der Artikel zusätzlich individuell für Sie angefertigt wurde und bereits Arbeit geleistet wurde, fallen Bearbeitungsgebühren an. Diese betragen 5 Euro. 
[Sie zahlen ja nicht direkt für die Pfanzen, die es in der Natur überall kostenfrei zu finden sind, sondern für meine geleistete Arbeit (Sammeln, Pressen, Bestimmen, Auftragen, Einpacken, Versenden)]
Der Widerruf ist zu richten an:

Herbarien.org
z. Hd. Frau Daners
Luckenbäumchen 49
41169 Mönchengladbach
E-Mail: info@herbarien.org



§ 4 Lieferung
Sofern nicht anders vereinbart erfolgt die Lieferung ab Lager an die vom Besteller angegebene Lieferadresse.
Soweit bei der Produktbeschreibung keine abweichende Angabe zur Lieferfrist gemacht wird, liefern wir die bestellte Ware innerhalb eines Zeitraums von 3-5 Werktagen. Fixtermine sind nur verbindlich, wenn Sie ausnahmsweise gesondert vereinbart und bestätigt sind.
Die Lieferung erfolgt durch die Deutsche Post AG sowie durch die Hermes Logistik GmbH & Co KG. Für den Versand berechnen wir:

Bitte klicken Sie hier für die aktuelle Versandpreisliste.

Zölle & Gebühren (Schweiz):

Bei Lieferungen in die Schweiz fallen u.U. zusätzliche Zölle und/oder Gebühren an. Weitere Informationen finden Sie bei der "Eidgenössische Zollverwaltung" EZV. Falls ein Herbarien.org-Lieferant trotz vertraglicher Verpflichtung Herbarien.org nicht mit der bestellten Waren beliefert, ist Herbarien.org zum Rücktritt berechtigt. In diesem Fall wird der Besteller unverzüglich darüber informiert, dass das bestellte Produkt nicht zur Verfügung steht. Der bereits bezahlte Kaufpreis wird unverzüglich erstattet.


§ 5 Fälligkeit und Zahlung, Verzug
Die gesetzliche Mehrwertsteuer wird nach § 19 Absatz 1 UStG (Kleinunternehmerregelung) nicht ausgewiesen bzw. mit 0% gekennzeichnet. Alle angegebenen Preise lauten in EURO und verstehen sich ohne gesetzlicher MWSt. Der Besteller bezahlt den Kaufpreis per Vorkasse.

Für Überweisungen verwenden Sie bitte folgende Bankverbindung:

Kontoinhaber: Sabrina Daners
comdirekt
BLZ 20041155
Kto-Nr. 8737132

Für Kunden außerhalb Deutschlands:
IBAN: DE36200411550873713200
BIC: COBADEHD055



§ 6 Aufrechnung, Zurückbehaltung
Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Besteller nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von Herbarien.org anerkannt sind. Außerdem ist er zur Ausübung eines Zurückbehaltungsrechts nur insoweit befugt, als sein Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsverhältnis beruht.


§ 7 Eigentumsvorbehalt
Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Herbarien.org.


§ 8 Mängelhaftung
Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, der nicht auf dem Versandweg erfolgt ist, kann der Besteller Nacherfüllung (Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung) verlangen. Schlägt die Nacherfüllung fehl, kann der Besteller bei einem nicht unerheblichen Mangel vom Vertrag zurücktreten, den Kaufpreis mindern oder Schadensersatz geltend machen.
Soweit sich nachstehend nichts anderes ergibt, sind weitergehende Ansprüche des Bestellers -- gleich aus welchen Rechtsgründen -- ausgeschlossen. Herbarien.org haftet deshalb nicht für Schäden, die nicht am Liefergegenstand selbst entstanden sind; insbesondere haftet Herbarien.org nicht für entgangenen Gewinn oder für sonstige Vermögensschäden des Bestellers. Soweit die Haftung der Herbarien.org ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Organen, gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen.
Vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, soweit die Schadensursache auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt ferner dann nicht, wenn der Besteller Ansprüche aus §§ 1, 4 Produkthaftungsgesetz geltend macht. Sofern Herbarien.org fahrlässig eine vertragswesentliche Pflicht verletzt, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstehenden Schaden beschränkt.
Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen.
Die Verjährungsfrist beträgt vierundzwanzig Monate, gerechnet ab Lieferung.



§ 9 Datenschutz
Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten durch Herbarien.org und seine Vertragspartner entsprechen den Verbindlichkeiten des Bundesdatenschutzgesetzes.


§ 10 Anwendbares Recht / Salvatorische Klausel
Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.
Sollte eine der vorstehenden Bedingungen unwirksam sein oder werden, wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Klausel gilt die jeweilige gesetzliche Bestimmung.

Ende der Allgemeinen Geschäftsbedingungen
Stand 06/2011